Operation Dart vs Zauberer (Rückrunde)

by Birger Schulz on 1. Juli 2011

Wir schreiben den dreißigsten Juni im Jahre zweitausendelf.  Die Mannschaften Operation Dart und Zauberer stehen sich gegenüber. Das Ligaspiel Nummer 38 der Weser-Ems-Liga startet um 20:15 Uhr mit dem ersten Doppel, welches von Detlef Schröder und Björn Ernie“ Jacobs und Ugur Uca und Harald „Harry“ Kramer bestritten wird. Der erste Satz läuft desaströs für Operation Dart und die Zauberer führen mit 1:0. Doch nun wird es spannend, Ernie und Detlef scoren massiv, Runde um Runde und lassen beide Zauberer „stehen“. Schnell ist der Ausgleich geschafft. Im dritten und letzten Satz können beide Spieler von Operation Dart ihr Niveau halten und siegen mit 2:1.

Mittlerweile ist der Thorsten Kellermann eingetroffen und das zweite Doppel kann beginnen. Thorsten Kellermann und Maik Jacobs stehen Benjamin Wilken und Birger Schulz gegenüber.  Thorsten findet nicht ins Spiel, dafür Maik umso besser. Maik schmeisst zwei 180 hintereinander (es war aber kein neuner-Dart mehr möglich) und kann relativ zügig den ersten Satz gewinnen. Im zweiten Satz kommt Thorsten besser in Gang, dies gilt jedoch nicht für Benjamin Wilken. Ohne weitere Komplikationen können die Zauberer zum 2:0 auschecken.

Während das zweite Doppel noch im vollem Gange ist, bekommt ugur es bereits mit Detlef zu tun. Detlef wirft stärker als Ugur und kann mit 2:0 gewinnen.

Birger tritt gegen Thorsten an. Thorsten kann nicht an seine Leistung vom Doppel anknüpfen und hat starke Startschwierigkeiten. Birger punktet gut und checkt zügig aus. Im zweiten Satz kommt Thorsten durch seine hohen Scores noch bedrohlich heran doch Birger kann mit Trippel 20, Doppel 8 auschecken.

Ernie trifft auf Harry und klingelt ihn wohl schwindelig. Doch beim Checken zeigt Ernie seine Schwächen und macht das Spiel umso spannender. Am Ende gewinnt Ernie jedoch glatt mit 2:0.

Benjamin trifft auf Maik und kann Maik ebenfalls glatt mit 2:0 gewinnen.

Harald bekommt es nun mit Detlef zu tun, kann jedoch nicht gegenhalten und verliert glatt 0:2.

Ernie spielt gegen Ugur. Ugur wirft wie gewohnt ganz stark runter und checkt auch „gleich“ aus. Nahezu Chancenlos verliert Ernie 0:2.

Thorsten und Benjamin treffen aufeinander und trennen sich nach einem kurzen Spiel 2:0.

Maik und Birger spielen gegeneinander und Birger hat Probleme mit den Scores von Maik mitzukommen. Maik checkt zum 1:0. Im zweiten Satz behält Birger die Nase vorn und kann ausgleichen. Im dritten Satz prescht Maik erneut davon und steht bereits auf seinem Checker. Birger kann mit Trippel 20 , Trippel 20, Trippel 17 auf Rest 36 stellen und setzt Maik unter Druck, er verfehlt seine Checkchance und Birger kann seine hingegen nutzen und gewinnt glücklich mit 2:1.

Zwischenstand: Operation Dart 7 : Zauberer 3

Thorsten und Ernie messen sich nun am Dartautomaten und Ernie scheitert an seiner Checkschwäche und verliert 1:2.

Ugur trifft auf Benjamin und in einem spannendem Dartspiel kann Benjamin, Top sei Dank,  2:1 gewinnen.

Birger bekommt es nun mit Kalle „ich quatsche dich zu“ Hartz zu tun (:-)). Kalle kann anfangs nicht mithalten und verliert den ersten Satz. Im zweiten Satz jedoch trifft er besser, Birger schlechter und kann zuerst checken. Der dritte Satz wird eine Nervenzerreissprobe auf dem Checker. Beide Spieler schaffen es nicht, die gängigen Checker zu treffen und vergeben Chance auf Chance. Am Ende kann Birger sich durchsetzen und gewinnt 2:1.

Maik spielt gegen Detlef . Detlef schwächelt, trifft seine Checker nicht und Maik gewinnt 2:0.

Detlef muss nun gegen Thorsten antreten und kann leider seine Schwäche nicht beenden und muss sich mit 1:2 geschlagen geben.

Das Bruder-Duell gewinnt nach einem kurzen Intermezzo, Maik Jacobs mit 2:0.

Benjamin Wilken verliert gegen Kalle glatt mit 0:2.

Das letzte und bei einem Spielstand von 9:8 auch wichtigste Spiel bestreiten Ugur und Birger. Beide Dartspieler spielen stark auf und punkten sehr gut. Ugur checkt den ersten Satz zum 1:0 aus. Der zweite Satz kann von Birger gewonnen werden. Im dritten Satz zeigt Ugur Nerven und Birger kann sich langsam aber sicher in den Checkbereich vorarbeiten, während Ugur seine Checkchancen vergibt. Nach zwei weiteren, vergeblichen Checkversuchen seitens Birger, kann Ugur mit der Doppel 8 auschecken und holt die Zauberer ins Teamgame.

Das Teamgame war mehr als Spannend. Für Operation Dart sah es nicht gut aus. Die Zauberer scorten allesamt sehr gut, konnten aber nicht checken.  Operation Dart konnte es sich sogar leisten, während die Zauberer alle auf Doppel- 1 standen sich zu überwerfen. Ernie schaffte es am Ende dann das Teamgame zu gewinnen.

Operation Dart siegt gegen Zauberer im Teamgame 10:9 mit 22: 22 Sätzen.

Mein Spielbericht ist diesmal nicht so detailiert, da zeitgleich ein weiteres Ligaspiel statt gefunden hatte, die Kneipe extrem voll war und ich von dem Geschehen nicht alles mitbekommen habe.

Vielen Dank an die Zauberer für den netten und sehr spannenden Abend. Das Niveau war sehr gut, obwohl man von Ugur und Detlef  „Besseres“ gewohnt ist.

 

 

Leave a Comment

Previous post:

Next post: